Archiv der Kategorie: 3000er

Piz Languard 3265m

Wieder mal hatten wir extremes Wetterglück. Wir buchten die Chamanna Georgy schon zeitig im Voraus und die Tour war auch schon früh geplant. Zum Glück zeigte sich schon bald ab, dass das Wetter traumhaft werden sollte und somit der Tour … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Kanton Graubünden

Gornergrat 3135m

Unsere 2 Mitreisenden fuhren nach Chamonix, um auf die Aiguelle du Midi zu fahren und von da einmal den Mt. Blanc aus nächster Nähe zu betrachten. Da wir gern auch Blick auf die 29 4000er haben wollten, entschieden wir uns, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Kanton Wallis

Bella Tola 3025m / Rothorn 2998m

Wir fuhren von unserer Homebase ins Anniviers-Tal nach St. Luc um die Bella Tola in Angriff zu nehmen. Für 10 CHF geht es mit der Seilbahn bergauf auf 2185m zur Tignousa. Von hier ist die Bella Tola in 2h35 ausgeschrieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Kanton Wallis

Piz Blas 3019m

SAC-Tour mit der Sektion Uto. Wir fuhren gemütlich mit der Bahn, Postauto nach Piotta und von da mit der Standseilbahn nach Piora. Von dort nahmen wir den Weg zur Cadlimohütte über die Seen (ausgeschrieben mit 3 Stunden). Zunächst erreicht man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Kanton Graubünden, Kanton Tessin

Oberrothorn 3415m / 1/4 Europaweg

Täsch war unsere Endstation unserer Walliswoche. Da das Wetter immer noch gut mitspielte, planten wir für den vorletzten Tag das Oberrothorn (3415m) über Zermatt, das uns schon gut über Hikr verkauft wurde. Wir wollten für den Auf- und Abstieg jedoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Kanton Wallis

Schöllijoch 3343m – Abbruch Barrhörner auf 3450m

Auf den höchsten Wander-3000er sollte es gehen… Gestartet sind wir gegen 9 Uhr am Parkplatz Vorderer Sännturm bei Gruben. Leider waren die Wetterprognosen nicht die besten, Gewitter sollten aufziehen gegen Abend. Somit hiess es Vorsicht und nicht trödeln… Wir liefen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Kanton Wallis

Ätna (3250m)

Zum Schluss unserer Reise wollten wir als Höhepunkt noch den Ätna besteigen. Natürlich ist das immer eine unsichere Geschichte, das Wetter muss mitspielen und besonders aktiv sollte er gerade auch nicht sein. Unsere Wetteraussichten waren nicht gerade die besten. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3000er, Italien