Zürichsee-Rundweg, Etappe 3: Oberrieden – Richterswil

Im Anschluss an die zweite Etappe von Zürich nach Oberrieden nahmen wir am Sonntag die dritte Etappe des Zürichsee-Rundweges in Angriff. Es sollte eine kürzere und gemütlichere Tour werden, von Oberrieden über die Halbinsel Au, Wädenswil nach Richterswil.

In Oberrieden liefen wir vom Bahnhof ein paar Höhenmeter aufwärts zum Höhenweg, der nach Horgen führt. Dieser Weg war wunderbar, da wir von dort einen schönen Blick auf den Zürichsee und die umliegenden Berge hatten. In Horgen angekommen, hielten wir uns Richtung See, wo uns der Weg am Seeuferweg weiter führte bis zur Halbinsel Au (Achtung: in Horgen sind die Wanderwege nicht so gut ausgeschildert, am besten Richtung Bahnhof laufen, von dort gut ausgeschildert am See entlang laufen). Der Weg am See war sehr schön, erinnerte es doch an Urlaub mit einer Brise See in der Luft, dem Schilf und der jungen Entenfamilie.

Die Halbinsel Au ist das Highlight auf dieser Seewegetappe. Gleich zu Beginn liefen wir duch den Schlossgarten, am Ufer entlang bis zur Schiffsanlegestelle. Von dort ging es etwas bergaufwärts zum Gasthof, wo man draussen auch (Haus-)Tiere sehen konnte (Esel, kleines Pony, Hasen). Von dort liefen wir den Weg durch die Rebberge wieder bergabwärts und folgten dem Wanderweg nach Wädenswil. Dort war es wieder etwas schwierig, dem Weg treu zu bleiben, doch schliesslich fanden wir die Schilder, die uns durch den Ort führten (nicht gerade der schönste Teil der Wanderung entlang der Strasse). Beim letzten Stück wurden die Füsse doch schon etwas schwer, aber gut, war das Stück wieder etwas angenehmer, da wir abseits der Strasse einen Höhenweg nach Richterswil folgten. Von dort nahmen wir die Bahn zurück nach Zürich.

Auf dem Weg findet man zahlreiche Einkehrmöglichkeiten am See, wenn der See wärmer ist, auch viele Bademöglichkeiten.

Ab Richterswil wird unsere vierte Etappe nach Pfäffikon über den Etzel starten.


Windflaute bei Regatta in Zürich / Halbinsel Au / Entenfamilie
Blesshühnchen / Kater / Schöner Zürichsee
Dieser Beitrag wurde unter Kanton Zürich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.