Quito

Wir starteten unsere Traumreise nach einer etwas holprigen Anreise aus dem verschneiten Europa in Quito. Wir waren schon beim Anflug überrascht über die grünen Hügel. In Quito, das schon auf ca. 2800m liegt, sahen wir, dass es keine Hügel waren, sondern stattliche Berge mit über 4000m Höhe. Wir starteten mit einem Stadtrundgang durch die schöne Altstadt in Quito und waren überrascht über die malerischen Gassen, prunkvollen Gebäude und schönen Kirchen. Vom Wahrzeichen der Stadt, der Virgen del Panecillo (auf 3000m Höhe) hatten wir einen tollen Blick über die Stadt – leider nicht darüber hinaus, denn die Wolken hingen vor den ganz grossen der grossen Berge.



La Basilica, La Ronda
Catedral Metropolitana, Virgen del Panecillo

Dieser Beitrag wurde unter Ecuador veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.