Üetliberg, die 10.

Zum gefühlten 10. Mal ging es zu Fuss auf den Üetliberg in Zürich, weil das Wetter in den Bergen etwas wechselhaft war und wir unserer Bergkameradin endlich mal den Üetliberg zeigen wollten. Aufwärts ging es im Schatten über den Denzlerweg (weniger anstrengend als im letzten Monat), aber aufgrund der Temperaturen trotzdem schweisstreibend. Obwohl 6 Augen besser sehen sollten als 2, haben wir die Abzweigung zum spannenderen Teil des Weges verpasst und sind die Hauptroute bis zum Uto-Kulm gelaufen. Nach der obligatorischen Rast (diesmal ohne Mandelgipfeli) ging es gemüetli abwärts über die Bahnstation und in Richtung Ringlikon, danach wieder Richtung ZKB Grillplatz. Von dort aus über den Hohensteingweg nach Triemli. Fazit: der Üetliberg ist immer wieder Kult. Leider haben wir keine Fotos gemacht – wir verweisen aber auf die zahlreichen anderen Berichte.

Dieser Beitrag wurde unter Kanton Zürich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.