Rundtour auf dem Zugerberg

Unser Schonprogramm beinhaltete auch eine kleine Wanderung in der näheren Umgebung. Wir fuhren nach Zug, um auf den Zugerberg zu wandern und dort eine Rundwanderung zu unternehmen. Wir parkierten im oberen Teil von Zug und liefen Richtung St. Verena. Wir wollten nicht die Strasse zum Zugerberg laufen, sondern suchten nach einem Wanderweg, den wir dann erst recht spät gefunden haben. Der Weg verlief über Wiesen und Weiden immer mehr bergauf Richtung Blasenberg. Dann kam ein kleineres Waldstück und bald sieht man schon die Parkplätze des Zugerbergs und die Anlage. Nach der Einkehr ins Restaurant Vordergeissboden liefen wir den gut beschilderten Rundweg (Hase, es gibt insgesamt 3 Rundwege unterschiedlicher Länge) über Räbrüti, Buschenchappeli und Bergstation der Zugerberg-Bahn. Knieschonend fuhren wir mit der Standseilbahn nach Schönegg, wo schon der Bus Nr. 11 wartete und uns zum Bahnhof brachte, von dem wir wieder zum Auto liefen.Es war eine schöne und unspektakuläre Rundtour, bei der wir leider wetterbedingt keine gute Sicht hatten (Rigi in den Wolken). Wir brauchten ca. 4 Stunden. Ich habe leider nur wenige Fotos gemacht.

Zug / Kuh und Kälbchen

Dieser Beitrag wurde unter Kanton Zug veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.