Waldibüel

Dies war unsere erste Tour mit dem SAC Uto. Es ging nach Schuders (1272m), einem 55-Einwohner grossen Nest im Prättigau – eine Gegend, in der wir bislang noch nicht gewesen sind. Von Schuders ging es dann mit den Schneeschuhen zunächst über die (eingeschneite) Sommerstrasse zum Maiensäss. Von dort folgten wir vorhandenen Spuren immer weiter und steiler bergauf, bis wir den Waldibüel (1901m) erreichten. Eigentlich war noch der Drosbüel (2002m) geplant, den wir jedoch aus Zeitgründen nicht mehr in Angriff genommen haben. Der Weg bergab nach Schuders verlief sehr schnell, so dass wir schon bald das Restaurant Gaisschära erreichten. Dort wurden wir mit selbstgebackenem Kuchen und leckerem Kaffee verwöhnt. Es war eine tolle Tour in einer tollen Gegend bei tollem Wetter und mit netten Leuten.


Dieser Beitrag wurde unter Kanton Graubünden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.