Monatsarchiv: September 2008

Murtèl – Fuorcla Surlej

Um dem Hochnebel zu entkommen, entschlossen wir uns auf die Mittelstation des Corvatschs Murtèl (2702m) zu fahren, um von dort zur Fuorcla Surlej zu wandern. Das Ziel hat man nach ca. 1 Stunde erreicht, mehr liessen die blessierten Zehen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanton Graubünden

Morteratschgletscher und Boval-Hütte

Dass das Engadin so schön ist, hätten wir nicht gedacht. Schon die Autofahrt von Samedan nach Morteratsch bot eine grandiose Sicht auf die grossen Eisriesen im Süden: Piz Morteratsch (3751m), Piz Bernina (4049m) mit dem Biancograt und Bellavista (3922m). Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanton Graubünden

Weissfluhjoch

Da wir in Madeira nicht in den Gipfel-Genuss gekommen sind, ging es gleich am Tag darauf in Richtung Davos (1560m), von wo wir aus zum Weissfluhjoch (2662m) gestartet sind. Der Weg führte zunächst mit einigen Kurven steil durch einen Wald, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanton Graubünden

Rabaçal – 25 Fontes

Die zweite Wanderung in Madeira ging von Rabaçal aus zu einem Wasserfall entlang einer Levada. Eine zweite Levada führte vom Ausgangspunkt ein wenig weiter zu 25 Quellen. Diese Wanderung war nicht so grün wie die erste, jedoch abwechslungsreicher und sonniger. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Portugal

Quemadas – Caldeirão Verde

Die erste Wanderung führte uns von Quemadas aus entlang einer Levada (Wasserkanal) durch den Regenwald und durch vier Tunnel in den grünen Kessel (Caldeirão Verde), wo ein Wasserfall zu Boden ging. Bei dieser Wanderung konnten wir sehr viele einheimische Pflanzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Portugal

Madeira – Inselimpressionen

Im September ging es für den „Jahresurlaub“ für eine Woche nach Madeira. Madeira ist eine kleine Atlantik-Insel nördlich der Kanarischen Inseln und gehört zu Portugal. Man kennt Madeira auch als Wanderparadies und Blumeninsel. Wir hofften, dass wir uns davon überzeugen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Portugal