Diavortrag "Ueli Steck"

Diesmal gab es einen grandiosen Vortrag von und mit Ueli Steck, dem Extremkletterer aus dem Emmental. Er ist gerade auf einer Vortragsreihe und stellt dort seine Abenteuer in den Bergen vor. Eindrücklich und mit einer Prise Humor beschreibt er seine Tour ins Himalaya, nach Alaska und den Speed-Rekord auf den Eiger. Im Himalaya wollte er die Südwand der Anapurna erklimmen – jedoch stürzte er 300m in die Tiefe. Wie durch ein Wunder überlebte er den Sturz. Am Eiger stellte Ueli Steck einen Geschwindigkeitsrekord auf – in 3:54h hat er die Nordwand bestiegen. Das schöne am Vortrag waren die Bilder und Filme, auf denen man sieht, mit welchem Tempo er die Eigernordwand hinaufsteigt und wie so eine Tour im Himalaya so aussieht (und wie man mit dem Eispickel umgeht). Ueli Steck gilt als der Alleingänger unter den Bergsteigern – wirkte aber beim Vortrag sehr sympathisch, bodenständig und sehr ruhig.

Linkliste:

Ueli Steck

Explora, der Veranstalter zahlreicher Diavorträge


Dieser Beitrag wurde unter Kanton Bern veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.