Rigi

Zum zweiten Mal in kurzer Zeit ging es nach Luzern, diesmal zur Rigi. Zur Rigi bieten sich verschiedene Wege an. Wir wählten wieder die Bahn – von Weggis per Seilbahn nach Rigi Kaltbad und von dort mit der Zahnradbahn nach Rigi Kulm. Auf 1400m durchbrachen wir das dichte Nebelmeer und konnten die Bergkulisse Richtung Zentralschweiz und Berner Oberland geniessen. Zurück ging es zu Fuss nach Rigi Kaltbad. Auf dem Weg hinunter gibt es einige Beizen und Kioske zum einkehren, wo man u.a. Arschbaggä Kafi und Rigi Böcke kaufen kann. Nach intensiven Recherchen ist dem Verfasser die Bedeutung der Schweizer Spezialität Arschbaggä Kafi noch nicht ganz erschlossen, jedoch hat folgender Witz sehr für Belustigung gesorgt:

Seit s’einte Arschbaggä zum andere: Ich ha di so gärn, chumm mir hürated! Git s’andere zur Antwort: Das bringts nüd, mir gönd eh bi jedem Schissdräck usenand!

Blick Richtung Glarnerland/Zentralschweiz/
Zentralschweiz/Pilatus/
Schweizer Spezialitäten

Linkliste:

Rigi
Empörung über den Arschbaggä Kafi (wir sehen es locker)
Rigi Bock
Dieser Beitrag wurde unter Kanton Schwyz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.